Geschätzte Leondingerinnen und Leondinger!

Am Sonntag 26. Mai 2019 findet in unserer Stadt eine Bürgermeister- Direktwahl durch die Bevölkerung statt. Ausgestattet mit der Unterstützung meiner Familie und meiner Freunde, habe ich mich dazu entschlossen, für das Amt des Bürgermeisters zu kandidieren.

Ich bin hier aufgewachsen und habe schon in jungen Jahren begonnen, mich für unsere Stadt zu engagieren. Mehr als mein halbes Leben lang bin ich ehrenamtlich in und für Leonding tätig. Seit knapp vier Jahren darf ich nunmehr das Amt des Vizebürgermeisters in unserer schönen Heimatstadt ausüben.

Bei der Bürgermeisterwahl am 26. Mai geht es für Leonding um sehr viel. Es geht darum, die Lebens- und Wohnqualität in unserer Stadt zu erhalten und den Weg einer Baupolitik mit Hausversand einzuschlagen. Leonding braucht endlich eine Stadtentwicklung mit Maß und Ziel und dabei kann nur eines gelten: weniger Partei, mehr Leonding.

Jeder Mensch und natürlich auch jeder Politiker hat seinen eigenen Stil – so auch ich. Mir ist es wichtig, den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger auf Augenhöhe zu begegnen und ins Gespräch zu kommen. Ich freue mich auf viele persönliche Gespräche und stehe unter meiner privaten Telefon- nummer 0676/814276245 bzw. f.baeck@aon.at für Anfragen und Termine im Rathaus gerne zur Verfügung.

Herzlichst, Ihr

Vizebürgermeister Franz Bäck
Bürgermeisterkandidat

Lebenslauf: Beruf und Ehrenamt

1971 Eintritt als Lehrling in die Raiffeisenbank

1981 – 2008 Bankstellenleiter in Doppl-Hart

2008 – 2018 Leiter der Firmenkundenbetreuung

seit 2010 Geschäftsführender Gesellschafter der Gruabncenter GmbH

1985 – 2013 Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr

seit 2015 Leonding Vizebürgermeister der Stadt Leonding

seit 2016 Bezirksleiter Zivilschutzverband Linz Land

Ganz persönlich

Darum kandidiere ich für das Bürgermeisteramt …
Um die Lebensqualität in Leonding zu sichern und zu schützen.

Mit Leonding verbinde ich …
Heimat, gesellschaftliches Miteinander, Geborgenheit, Sicherheit und Lebensqualität.

Lebensqualität heißt für mich …
Familie und Freunde in unmittelbarer Nähe. Laufen in der Natur. Leben in der Stadt am Land.

Mein Motto …
„Übernimm Verantwortung und geh mit deinen Ideen deinen Weg.“

Das sagt man über mich …
Bodenständigkeit, Ausdauer, Handschlagqualität und Sachlichkeit.

Meine schönste Jugenderinnerung …
Wasserschifahren auf der Donau und am Mondsee.

gelbe_ecke

Das Programm für mehr Lebensqualität

Grüngürtel vor Bebauung schützen
Der Erhalt unserer Grünzonen ist ein wesentlicher Bestandteil dafür, dass in Leonding auch weiterhin das Motto „schön hier zu leben“ gilt. Leonding hat bereits genügend Baulandreserven und muss nicht mit Zwang weitere Wohngebiete widmen. Vielmehr ist es Zeit, den Weg einer vernünftigen Baupolitik mit Hausverstand einzuschlagen.

Stadtentwicklung mit Maß und Ziel
Leonding darf nicht auf eine Größe von 50.000 Einwohner wachsen und zubetoniert werden. Das rasante Wachstum der letzten Jahre fordert alle öffentlichen Einrichtungen enorm und der nötige Bedarf kann bereits jetzt schon nicht mehr zu jeder Zeit voll gedeckt wer- den. Darum ist mir auch ein Bevölkerungswachstum mit Maß und Ziel ein großes Anliegen.

Mehr Polizeibeamte für Leonding
In Leonding versehen aktuell aufgrund diverser Regelungen, weniger Polizeibeamte als vorgesehen ihren Dienst. Diese Kräfte werden aber dringend in der täglichen Arbeit benötigt um die Sicherheit in Leonding auch weiter gewährleisten zu können. Ich werde daher alles daransetzen, um mehr Polizeikräfte nach Leonding zu bekommen.

Endlich Verkehrslösungen mit Hausverstand
In Leonding wird der Verkehr täglich mehr und ist in vielen Teilen der Stadt zu Stoßzeiten kaum mehr erträglich. Dieses Verkehrschaos muss ein Ende haben.

Ausbau des Radwegenetzes
Zu einem gesamtheitlichen Verkehrskonzept gehört natürlich auch die Attraktivierung und der Ausbau des Radwegenet- zes mit entsprechenden Abstellflächen entlang der Straßen- bahn. Park & Ride darf nicht nur für Autos gelten, sondern muss auch ganz dringend für Fahrräder ausgebaut werden.

rote_ecke

So wählen Sie richtig!

Bürgermeister-Direktwahl der Stadtgemeinde Leonding

Wahltag: Sonntag 26. Mai 2019, 08:00 – 16:00 Uhr

Amtlichen Lichtbildausweis im Wahllokal nicht vergessen

So funktioniert die Briefwahl

Für alle Wählerinnen und Wähler, die am Wahltag verhindert sind, besteht auch bei der Bürgermeister-Direktwahl die Möglichkeit mittels Briefwahl zu wählen.
Wahlkarten für die Briefwahl können ab Anfang Mai schriftlich beantragt werden. Eine Abgabe der Stimme ist auch persönlich direkt am Stadtamt bis Freitag 24. Mai 2019 möglich.

Bürgermeisterkandidat Franz Bäck unterstützen

Bürgermeisterkandidat Franz Bäck jetzt unterstützen